Ahnengalerie

Wer gehört alles zur Familie? Nun, da ist zum Beispiel…

 

Farkas Tibor mit Falke, 06/2015
Farkas Tibor mit Falke, 06/2015

Farkas Tibor. Der aus dem Haus Odescalchi stammende Baron wurde 1854 aus dem berittenen Regiment zum persönlichen Kammerherrn des ungarischen Königs Ferdinand des Ersten berufen. In den Chroniken der Habsburger tauchen keine näheren Angaben für diese Wahl auf, sie erwies sich aber als eine glückliche, da Farkas Tibor diese Vertrauensstellung mit größter Loyalität bekleidete. Das Portrait zeigt ihn mit dem verzierten Falknerhandschuh (einem Geschenk des Königs) dessen Pendant dieser selbst auf ihren Beizausritten trug. Beim mit abgebildeten Falken (der auch als Symbol des Mutes zu sehen ist) dürfte es sich um Vary handeln, das Lieblingstier Farkas‘. (Sein präparierter Balg befindet sich heute in der historischen Sammlung Kőröstetétlen). Die Königskerze (Verbascum, ein Lippenblütler) dagegen ist in Fachkreisen noch nicht endgültig diskutiert.

Original Collage aus Pappe und verschiedenen, teilweise bemalten Papieren. Größe: ca. 34,4 x 52 cm.
Preis: 420,- € zzgl. Versand. Preis mit Passepartout und Rahmen auf Anfrage.


 

Sir Philip Sidney, 04/2015
Sir Philip Sidney, 04/2015

Sir Philip Sidney. Im Allgemeinen wird angenommen, dass der englische Schriftsteller und Soldat 1586 in der Schlacht bei Zutphen fiel. Dieses Gemälde (datiert 1593) belegt jedoch eine andere Geschichte: Historiker fanden heraus, dass Sir Philip schwer verwundet auf ein Segelschiff gebracht werden konnte, auf dem er in die Kolonien floh. Nach seiner Genesung gab er die romantische Prosa auf und widmete sich der Erforschung und Systematisierung der Tier- und Pflanzenarten seiner neuen Heimat. Im Medaillon links ist Sir Philip zu erkennen. Wer sein darauf abgebildeter Begleiter ist, ist leider nicht überliefert.

Original Collage aus Pappe und verschiedenen, teilweise bemalten Papieren. Größe: ca. 35 x 50 cm.
Preis: 420,- € zzgl. Versand. Preis mit Passepartout und Rahmen auf Anfrage.